Menu

IG 60⁺

Rechte und Mitsprache der Seniorinnen und Senioren

Die IG 60+ setzt sich für die Rechte der Seniorinnen und Senioren und deren Mitsprache in allen sie betreffenden Angelegenheiten ein. Um das zu erreichen, organisieren wir Vorträge und führen Anlässe zur Meinungsbildung durch. Als Verein IG 60+ lassen wir uns zu alterspolitischen Fragestellungen vernehmen.

Die IG 60+ ist Mitglied der Basler Seniorenkonferenz 55+. In diesem Gremium vertreten wir unsere Schwerpunktthemen, insbesondere Autonomie, Respekt und Sicherheit im Alter sowie spezifische Fragen der Altersmedizin. Wir beteiligen uns  an den Debatten zur Basler Alterspolitik,  arbeiten aktiv an deren Weiterentwicklung mit und bringen die Anliegen  unserer Mitglieder  ein. Aktuell beschäftigen wir uns – zusammen mit den anderen Mitgliedern der Seniorenkonferenz 55+ – intensiv mit dem Thema Generationendialog und einem Generationenleitbild.

 

– Wir stärken die Autonomie der Seniorinnen und Senioren

– Wir setzen uns für angepasste Wohnformen im Alter ein

– Wir thematisieren die gesundheitlichen Aspekte in der Altersmedizin

– Wir stärken die Rolle betreuender Angehöriger

– Wir fördern die Meinungsbildung über Altersfragen

– Wir stärken die Sicherheit in der dritten Lebensphase

– Wir pflegen die Geselligkeit, den Kontakt und die gegenseitige Unterstützung zwischen den Mitgliedern

Als Mitglied der IG 60+ können Sie sich zu Fragen der Basler Alterspolitik äussern und sich in deren Entwicklung einbringen. Mit einer Mitgliedschaft stärken Sie die Bedeutung der IG 60+ und tragen zu ihrer Wahrnehmung in der Öffentlichkeit bei. Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, falls Sie Fragen haben.

Impressum