Menu

55+ Basler Alterskonferenz

Die Dachorganisation der Basler Altersorganisationen

Der Verein 55+ Basler Alterskonferenz ist der Zusammenschluss von aktuell elf Basler Altersorganisationen. Er ist Ansprechpartner des Kantons Basel-Stadt in allen Fragen der Alterspolitik. Der Verein ist parteipolitisch unabhängig und konfessionell neutral. Mitglieder sind AVIVO Region Basel, Christkatholische Kirche BS, Graue Panther Nordwestschweiz, IG 60+, Kommission für Altersfragen der Israelitischen Gemeinde Basel, Novartis Pensionierten-Vereinigung, Pensionierten-Vereinigung Roche, QueerAltern Basel,
Seniorenverband Nordwestschweiz, SP60+BS, UNIA Rentner:innen.

Der Verein „55+ Basler Alterskonferenz“ hat zum Zweck, die Bedeutung der Generation 55plus in der Wahrnehmung der Öffentlichkeit zu verstärken sowie ihre Interessen gegenüber Verwaltung, Politik und Öffentlichkeit zu vertreten.

Die Mitglieder des Vorstands von „55+ Basler Alterskonferenz“ sind Vertreter:innen der erwähnten Altersorganisationen und repräsentieren dadurch eine breite Bevölkerungsschicht von Basel und auch die verschiedensten politischen Ausrichtungen.

Im Wesentlichen ist das Aktionsfeld unserer Dachorganisation die baselstädtische Alterspolitik. So haben wir zum Beispiel in den letzten Jahren ein „Generationenleitbild Basel-Stadt“ erarbeitet. Dies als Teil der Vision „Gut und gemeinsam älter werden im Kanton Basel-Stadt“.
Auch beschäftigen uns seit Jahren die Fragen um bezahlbares Wohnen im Alter und der Wohnschutz für ältere Menschen.
Weiter führen wir jährliche Gespräche mit der Führung der BVB, damit die Bedürfnisse der älteren Fahrgäste nicht ganz unter die Tram- und Busräder kommen. Etc. etc.

55+ Basler Alterskonferenz“ ist ein wichtiger Gesprächspartner für das Gesundheitsdepartement und auch für die andern Departemente der baselstädtischen Exekutive. „55+ Basler Alterskonferenz“ kann dadurch als Brücke zwischen der Bevölkerung und der Regierung dienen und so deren Anliegen zur Geltung bringen.

Wir haben dieses Jahr an unserem Marktplatz-Stand als Gast wieder eine Vertretung des Amts für Sozialbeiträge (ASB). Diese Vertretung wird während des Marktplatzes 55+ betreffend Ergänzungsleistungen und Prämienverbilligungen für die Besucher:innen Red und Antwort stehen.
55+ Basler Alterskonferenz
Max Gautschi, Präsident
Hardrain 18,
4052 Basel

Impressum